Was ist das Gegenteil von gut gemeint? Gut gemacht. Treffender kann man die aktuelle Werbekampagne der SVP nicht beschreiben. Klar ist es vorsorglich, die Schweizer Bevölkerung vor der zweiten Coronawelle mit Toilettenpapier zu versorgen. Nur leider sind der SVP drei grosse Produktionsfehler unterlaufen: Erstens mag es zwar innovativ und originell sein, Toilettenpapier in Form einer Zeitung zu produzieren, es ist jedoch verdammt unpraktisch in der Handhabung. Zweitens ist das Papier viel zu hart und somit alles andere als anusfreundlich. Und drittens, das ist der mit Abstand grösste Fehler, ist das Toilettenpapier bereits vor dem Gebrauch braun.


Nestlé verkauft seine wunderbaren Produkte unter anderem in den brasilianschen Favelas. Da es dort kaum Läden mit Frischwaren gibt, liefert Nestlé per Zwischenhändler direkt ins Haus! So kommen immer mehr Menschen in den Genuss von Diabetis Typ 2! Zudem essen die Menschen nicht mehr diese doofen traditionellen Gerichte, welche zwar gesund sind, jedoch nicht so gut schmecken wie die Müllzeiten äh Mahlzeiten von Nestlé.

Nestlé Ernährungsimperalismus vom Feinsten!

  • DLSSLP

Aktualisiert: Aug 1


Sie vertritt lediglich DEN Schweizer Wert, der die Eidgenossenschaft gross gemacht hat: Verlogenheit.

Darauf sind wir Schweizer*innen stolz, auf unsere Neutralität! Klar gibt es neidische Menschen, die behaupten, man könnne als ein wirtschaftlich globalisiertes und stark vernetztes Land nicht neutral sein... Aber das ist Käse!

Denn wenn die Grossmächte im Clinch liegen, führen wir jeweils unseren berühmten Volkstanz auf, den Eiertanz. Dass die SVP die Kunst des Eiertanzes wie keine andere beherrscht, hat sie während der Corona-Pandemie eindrücklich gezeigt: „Alles schliessen!“ „Virus gefährlich!“ „Alles öffnen, Virus gefährlich für Wirtschaft!“So ist unsere Schweizer Neutralität viel eher wie eine biegsame Cervelat als ein Bergmassiv. Und das ist auch gut so! Nur mit flexibler Wendehalsigkeit kommt man weiter und wird sogar Weltmeister!

Und zwar nicht in einer schnöden Sportdisziplin, nein in der krassesten aller Disziplinen: Im „auf Kosten anderer leben“! Kein Land auf der Welt schadet der Nachhaltigkeit mehr als wir! Yeah olé, Klimaneutralität ade!

Wie schafft man es also, sich als neutral zu verkaufen und gleichzeitig eines der grössten BIPs pro Kopf der Welt zu haben? Das geht eben nur mit wichtigsten Wert, den die Schweiz inne hat und der von der SVP so vorbildlich gelebt wird: der Verlogenheit.

Die Schweiz ist längt kein Volk mehr von in Trachten gekleideten Bauern und Bäuerinnen, die auf irgendeiner Alp die Schweizer Flagge schwingen. Die Schweiz ist ein durchtriebener, chauvinstistischer und rassistischer Geschäftsmann, der über Leichen geht! Though Life Level 5000!

Darum lasst uns weiterhin an die grossartige Lüge glauben, wir hätten unseren Wohlstand verdient, nur weil wir vor 8 Uhr aufstehen! Es sei unsere persönliche Leistung, dass andere im Dreck ertrinken und wir nicht! Lasst es uns stolz sagen: Lange lebe die Schweizerische Eidgenossenschaft auf einem bald toten Planeten!




Kontakt

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon